fbpx

Online Networking Tipps & Tricks

Mrz 22, 2021 | Allgemein, Business Moms schreiben - GASTbeitrag

Online Networking Tipps & Tricks

Mrz 22, 2021 | Allgemein, Business Moms schreiben - GASTbeitrag

Ein Artikel über Tipps und Tricks beim Online Networking.

 

Besonders für selbständige Klein- und Mittelunternehmen war das letzte Jahr bzw. ist dieses Jahr eine besondere Herausforderung.  Unsicherheiten durch sich immer wieder verändernde Maßnahmen der Regierung, fehlende Kunden und finanzielle Einbußen erfordern eine hohe Flexibilität. Wir sind überzeugt, dass man diese gemeinsam besser und leichter meistern kann.  
Daher ist Networking mehr denn je gefragt. Auch wenn langsam aber doch ein Ende der Krise absehbar ist (aber man weiß ja nie, was noch kommt) wird es noch ein wenig dauern, bis Real-life Networking Veranstaltungen wie gewohnt stattfinden können. Doch (wie) kann man nun neue Business Kontakte knüpfen, wenn es keine Real-life Networking Events gibt? 

Der Frage gehen wir nach und wollen dir ein paar Tricks und Tipps mit an die Hand geben, um deine Online Networking Skills zu pushen. 

Funktioniert Online Networking überhaupt oder kann es nur Real-life Networking geben?  

Eines steht fest: Online Networking kann Real-life Networking nicht ersetzen, es kann jedoch funktionieren und auch erfolgreich sein.  

Online Networking bringt allerdings auch die ein oder andere Hürde mit sich. 
Das größte Problem beim Online Networking ist, dass man bekannterweise das Gegenüber gar nicht, nur auf einem Foto oder virtuell (z.B. Zoom) sieht, also nur wenig bzw. schlecht die Gestik/Mimik sehen kann, die für den „ersten Eindruck“ wichtig ist.  
Personen über virtuelle Plattformen direkt anzuschreiben hat oftmals den Beigeschmack von „Kalt-Akquise“ und ist daher für viele Personen nicht so attraktiv. Allerdings gibt es „einschlägige“ Business Vernetzungsseiten wie z.B. LinkedIn oder Xing, die genau dafür gedacht sind. 

Tipps und Tricks für Online Networking 

Vernetzung via LinkedIn, Xing und andere Plattformen: 

  • Achte auf ein authentisches, zu deinem Business passendes Profilfoto, das eine gute Qualität hat.
  • Überlege dir einen vielseitigen, interessanten Profiltitel/Slogan, der neugierig macht.
  • Verfasse eine aussagekräftige Beschreibung, die auf dem Profiltitel/Slogan aufbat.
  • Beschreibe alle deine Kenntnisse und Kompetenzen, auch wenn sie nicht direkt mit deinem Beruf zusammenhängen, zeige Vielseitigkeit.

Vernetzung via Facebook-, LinkedIn-, Xinggruppen oder andere Foren: 

  • Präsentiere dein Wissen, indem du anderen wertvolle Tipps und Tricks verrätst und
  • gib potenziellen Kontakten einen ersten Eindruck deiner Expertise.
  • Veröffentliche dort Artikel und Blogbeiträge, die dein vielfältiges Wissen untermauern.

Vernetzung via Online Veranstaltungen wie Zoom und Clubhouse: 

  • Nutze das Angebot von Networking Veranstaltungen via Zoom – give it a try 😉 
  • Auch die neue App Clubhouse bietet die Möglichkeit sich mit interessanten Kontakten zu vernetzen.

Tipps für die Umsetzung bei Online Veranstaltungen 

Übung macht den Meister/die Meisterin. Es bedarf einer gewissen Überwindung bei einer Networking Veranstaltung, beispielsweise via Zoom, teilzunehmen, je öfter man dabei ist umso leichter wird es.

Um gut vorbereitet zu sein, empfehlen wir dir einen kurzen Pitch zu überlegen (und zu notieren), wie du dein Unternehmen und deine Persönlichkeit schnell, interessant und authentisch präsentieren kannst.  
Auch wenn man nur wenig von dir sieht, macht es Sinn, sich „herzurichten“, als würde man zu einer Real-Life Networking Veranstaltung gehen (zumindest den Oberkörper 😉). Nicht nur der optische Eindruck wird dadurch optimiert, auch dein persönliches Wohlbefinden wird gestärkt und du wirst dich selbstbewusst fühlen.  
Genau wie bei Online Meetings, raten wir dir, dich an gewisse Verhaltensregeln zu halten, um einen professionellen Eindruck zu machen. Nasse Haare nach dem Duschen, oder nebenbei etwas zu essen sind zum Beispiel absolute No Gos! 
Höre aufmerksam zu und notiere dir nebenbei in Stichworten Eckdaten zu den Infos deines Gegenübers sowie ggf. Fragen, die du gerne stellen möchtest. 

Nimm dir danach Zeit, um zu überlegen, mit wem du gerne weiteren Kontakt aufbauen willst und melde dich bei diesen zeitnah (1-2 Tage) nach dem Online Event.  

Unser Fazit nach einem Jahr Online-Networking 

Fest steht, Networking braucht Real-life Events, denn in einem schönen Umfeld mit guter Stimmung und dem ein oder anderen Drink, kann man sich definitiv besser austauschen. Der persönliche Kontakt ist einfach ein anderer als bei Online Events. 

Dass besonders zur Kontaktpflege die digitalen Medien genutzt werden, ist bereits gang und gäbe, neue Business Kontakte zu knüpfen war bis vor Kurzem nicht so üblich. Das war auch für uns etwas, womit wir uns anfreunden mussten, aber wir konnten den ein oder anderen Vorteil des Online-Networkings finden. Die Zeitersparnis (für Anreise und Heimweg) kann Stress reduzieren, da man für Online Networking nur einen PC oder ein Handy benötigt. 

Wir finden, dass Online-Networking eine gute Ergänzung zum Real-life Networking sein kann und sind gespannt, welche Möglichkeiten sich in Zukunft noch ergeben können, freuen uns aber auch schon wieder sehr darauf Real-life Business Networking Veranstaltungen zu organisieren. 

Über InterACTION-Network:
InterACTION hat das Ziel Personen in einem ungezwungenen Rahmen, in einem optimalen Setting, einer durchdachten Organisation sowie mit gezielten, interaktiven Angeboten und Aktionen, beruflich zu vernetzen. Bei den InterACTION Business Networking Events wird den TeilnehmerInnen, unterschiedlichster Branchen (EMUs, KMUs, Agenturen, Start-ups etc.), mit erprobten Methoden (z.B. mittels Icebreaker-Methoden oder Branchenkennzeichnung), ein schneller und einfacher Einstieg ins Gespräch ermöglicht. Infos zu weiteren Angeboten gibt es auf der Website!

KATHARINA ANTOLKOVICH-SWOBODA

Katharina ist von Anfang an bei InterACTION und als Creative Head mit dabei. Sie liebt es für das InterACTION Networking Konzept Methoden und Impulse zu entwickeln, um den TeilnehmerInnen damit einen leichten Start in ein Gespräch zu ermöglichen und Hemmschwellen abzubauen. Außerdem ist Katharina eine passionierte Elementardiplompädagogin und setzt sich für den elementaren Bildungsbereich ein.

InterACTION – Website

weitere beiträge

Aufgepasst, es droht die Falle Altersarmut

Aufgepasst, es droht die Falle Altersarmut

Unsere Themenwochen "Altersarmut" sind schon wieder abgeschlossen. Damit die Erkenntnisse und Tipps nicht in Social Media versiegen, möchte ich dir hier einen sehr nützlichen Überblick über unsere Postings auf Facebook bieten - mit einem einfachen Klick kommst du auf die jeweilen Beiträge und...

mehr lesen
ELIF LISA HAKCOBANI

ELIF LISA HAKCOBANI

ELIF LISA HAKCOBANI  Passend zu unseren neuen Themenwochen wähle ich zukünftig auch die Business Moms für die #businessmomstory aus. In der #businessmomstory möchte ich euch weiterhin Einblicke in das Warum und Wieso der interviewten Business Moms geben. Mein Anliegen ist, euch zu zeigen, wie...

mehr lesen